Konzept NMS

Seit Schulbeginn 2009/10 wird unsere Schule als Neue Mittelschule  geführt (ehem. Mittelschule OÖ).

Unserer Partnerschule ist Bundeshandeslakademie Gmunden. 

Gemeinsam arbeiten wir an der Umsetzung nach den Vorgaben neuerster Pädagogik:

  • Lehrer/innen der HAK und der NMS unterrichten gemeinsam im Team => Teamteaching
  • Individuelle Förderung der Schüler/innen, deren Begabungen erkennen und weiterentwickeln
  • Die Unverbindliche Übung „Soziales Lernen“ in den 1. Klassen stärkt die sozialen Kompetenzen 
  • In der klassenübergreifenden Neigungsgruppe „Interessens- und Begabungsförderung Musik“ werden die Musiktalente zusätzlich gefördert
  • In der 5. und 6. Schulstufe erfolgt eine  allg. Festigung der Kulturtechniken;  mit dem kontinuierliche Ausbau digitaler Kompetenzen wird begonnen
  • in der 7. und 8. Schulstufe werden Talente und Neigungen unserer Schüler/innen  in speziellen Wahlpflichtfächern gesondert gefordert und gefördert;  in der Unverbindliche Übung „Multimedia und Mediendesign“ werden digitale Kompetenzen weiter ausgebaut 
  • Ab der 7. Schulstufe ist aus drei Zweigen ein Wahlpflichtfach zu wählen: 
  1. Sprachlicher Zweig (Französisch)
  2. Kreativer Zweig (D/BE)
  3. Mathematisch-Naturwissenschaftl.  Zweig (M/GZ/PH/CH)

 

4,750 total views, 1 views today