Kräuterwanderung

„Wilde Kräuterschätze im Naturpark Attersee-Traunsee“, Kräuterrundgang mit Wildkräuterimbiss

8. Mai 2018

 Bei strahlendem Sonnenschein und gut ausgerüstet machte sich die 2a Klasse mit ihrem Klassenvorstand auf, um die Kräuterpädagogin Elisabeth Strauß bei ihr zu Hause auf dem Gmundnerberg zu besuchen. Nach einer kurzen Einführung, lernten sie auch schon den Giersch kennen. Dieser wurde gleich gesammelt und zu einer Kräuterlimonade, dem Gierschdudler, angesetzt (Kaltauszug). Trotz des schönen Wetters war es ziemlich frisch, und so war eine kleine Wanderung zum Aufwärmen allen ganz recht. Elisabeth zeigte den SchülerInnen seltene Orchideen, erklärte den sorgsamen Umgang mit den Pflanzen und zwischendurch wurden Kräuter gesammelt und gekostet.

Eine Mutprobe waren die Brennnesseln: Wer traut sich sie zu essen? Einige Mutige waren dann doch dabei

Anschließend wurden bei Elisabeth die Kräuter klein geschnitten, der Topfenaufstrich vorbereitet und der Gierschdudler hergerichtet. Die Aufstriche und der Dudler schmeckten köstlich!!!!

Leider verging der Vormittag viel zu schnell, aber das Kräuterthema ist zum Glück ja noch nicht ganz abgeschlossen: Die 2a Klasse wird noch Gierschsalz  und Quendelbadesalz machen.

7,241 total views, 1 views today