Luftiges Klassenzimmer in Spittal am Phyrn

Wenn Sie diesen Bericht unserer Sportlandschulwoche aus Spittal am Phyrn der 1. Klassen lesen, möchten wir Sie gedanklich selbst kurz in ihre Schulzeit entführen. Genauso erlebnisreich, spannend und lustig haben wir sie erlebt!

Mit großer Vorfreude und Spannung an den letzten Schultagen, starteten wir pünktlich am Montag, den 07. Mai um 08:00 in der Früh am Kirchenplatz in Neukirchen. Halt, stopp da war doch was – das stimmt jetzt so nicht?! Die Koffer sind verstaut, die letzten Abschiedsgrüße ausgesprochen, die Plätze im Bus eingenommen, winkend werden die letzten Fensterbussis geschmissen, die Hände fielen uns schon fast vor lauter winken zu Boden, doch der Bus bewegte sich keinen Meter – er machte nämlich schlapp! Nach rascher und bester Organisation seitens des Busfahrers und einer kleinen Verzögerung, starteten wir mit einem neuen Hightech Bus in Richtung Erzberg durchs wunderschöne Gesäuse in der Steiermark, wo uns unsere erste erlebnisreiche Station, dem Schaubergwerk und Hauly fahren erwartete.

Mit dem Mannschaftszug „Kat`l“ ging es mystisch 1,5 km weit in den Berg hinein. Ca. 800 m zu Fuß vorbei an zahlreichen Strecken, Füllörtern und Schächten, wie man das u.a. in der Fachsprache der Bergleute nennt. Spannend folgten wir der tektonischen Entstehungsgeschichte des Erzberges „ der Wassermannsage“, die über die Auffindung des Erzberges erzählt und eine Sprengung unter Tage. Für diejenigen Schüler und Schülerinnen, die anschließend selbst Hand anlegen wollten, gab es Fülltröge, die mit Gestein beladen worden sind und pressluftbetriebene Handbohrgeräte.

Erhaben und wahrlich unvergesslich kamen wir sicher bei der Barbarakapelle– dem wichtigsten Ort der gläubigen Bergmänner an. Unsere untertägige Reise im Bergwerk nahm nun ein Ende und somit ging es mit der Kat`l wieder in den Tag hinaus.

Kaum zu erwarten stand nun unsere Hauly Fahrt am Programm. Der Hauly ist ein unsagbar großes Schwerlastkraftfahrzeug und wird im Abbau von Erz eingesetzt. Diese Fahrt durch das gesamte Abbaugebiet war für uns ein spektakuläres Erlebnis. Dazu ein kurzes Video als Einblick. Öffnen Sie das Video via Hyperlink (blau unterlegt oben – Hauly Fahrt)

Danach fuhren wir in unser gemütliches Quartier dem Lindenhof nach Spittal am Phyrn. Familie Schürer empfang und begleitete uns bis Freitag mit tollen Zimmern, hervorragendem Essen und wunderbaren Out-, und Indoor Programm (Hochseilgarten/Kleinker See, Dr. Vogelgesang Klamm, Bergsteiger Museum Gerlinde Kaltenbrunner). Wasserfest wurde uns der Tag fast zu kurz – spielen, klettern, wandern, schwimmen, singen, musizieren und lachen bis zum Umfallen. Dadurch war das eine oder andere kleine Heimweh gleich verflogen.

Bedanken möchten wir uns bei Ihnen liebe Eltern, die Ihren Kindern diese schöne Woche finanziell ermöglicht haben, ebenso bei Familie Schürer vom Lindenhof.

Wir hoffen es hat Ihren Kindern Spaß gemacht und wünschen Ihnen jetzt schon erholsame, wunderschöne Ferien!

 

Ihr Lehrerteam der NMS Neukirchen

 6,821 total views,  1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.